aktuelle News

RSGV Hygienekonzept für Training und Prüfungen

Stand: 17.09.2021
Folgende Regeln und Hinweise sind gültig für alle Trainings und Prüfungen:

  • Jederzeit und überall halten alle Personen auf dem Vereinsgelände einen Mindestabstand von
    1,5 Metern. Dabei ist es unerheblich, wo man sich auf dem Vereinsgelände befindet (also
    auch innerhalb des Unterstands am Hauptplatz oder im Vorraum des Vereinsheims).
  • Grundsätzlich gilt: Ist der Mindestabstand nicht einzuhalten, dann muss ein Mund-/Naseschutz
    getragen werden.
  • Alle Personen, die sich im Vereinsheim befinden, tragen einen Mund-/Nasenschutz.
  • Ein Betreten der Toilettenräume ist – auch für die männlichen Personen – nur einzeln
    möglich.
  • Händedesinfektion: Mittel zur Händedesinfektion stehen im Vereinsheim, an den Toiletten,
    zur Verfügung. Grundsätzlich wird um häufiges Händewaschen gebeten.
  • Im Training und an Prüfungen ist immer eine schriftliche Anwesenheitsliste zu führen.
    Bei Mitgliedern reicht der Name (Kontaktdaten liegen dem Verein vor).
  • Für Gäste halten wir im Vereinsheim ein Formular vor, dass von diesen ausgefüllt werden
    muss.
    Wichtig ist:
    Die Trainer und Vorstandsmitglieder sind aufgefordert, die Einhaltung der Regeln zu überwachen.

    Laut Platzordnung und Satzung sind den Anweisungen von Vorstandsmitgliedern und Trainern Folge
    zu leisten.

    Sollte die Stand Darmstadt oder das Land Hessen weitergehende Regeln erlassen, werden wir sofort
    informieren und diese Regeln anpassen.

    RSGV DA-Arheilgen
    Der Vorstand

    Download Hygienekonzept

1. Lothar-Schäfer-Gedächtnisturnier Weiterstadt 2021

Super Erfolg unserer Spürnasen

Am zweiten Wochenende im September (11./12. September) hatte der PSGV Weiterstadt – zu Ehren des Begründers der Spürhundesportart (SHS) – zum 1. Lothar-Schäfer-Gedächtnisturnier eingeladen.
Das Wetter war spätsommerlich schön, Hunde und Menschen waren hoch motiviert nach Weiterstadt gekommen. So herrschten beste Voraussetzungen für unsere Teams vom RSGV DA-Arheilgen und die Hunde zeigten, wie gut sie unter den verschiedensten Voraussetzungen Dinge erschnüffeln können. Am Samstag (11.09.2021) starteten die Beginner und am Sonntag (12.09.2021) die Leistungsklassen (LK1 bis LK3). Die neu gewählte erste Vorsitzende Petra Lauer des Hundesportverbandes Rhein Main e.V. (HSVRM) hat es sich nicht nehmen lassen, den PSGV Weiterstadt am Sonntag zu besuchen, um sich über die im HSVRM neu eingeführte Sportart SHS persönlich zu informieren. Darüber haben sich alle sehr gefreut.

Samstag: Beginner-Klasse (28 Teams, nur Trümmerfeld, max. 100 Punkte möglich) 5 Teams vom RSGV DA-Arheilgen am Start
• Reiner und Frieda erreichten mit 95 Punkten Platz 1 bei ihrem 1. Start;
• Bernd und Ina erreichten mit 92 Punkten Platz 5 (ebenfalls 1. Start);
• Ruth und Beau erreichten mit 81 Punkten Platz 16;
• Hanna mit Frieda und Frodo kamen diesmal leider nicht in die Wertung;
Sonntag: Leistungsklassen (max. 300 Punkte möglich) 3 Teams vom RSGV DA-Arheilgen am Start
• LK 1 (19 Teams): Andrea und Chester erreichten mit 215 Punkten Platz 10;
• LK 2 (2 Teams): Bernd und Cisco erreichten mit 289 Punkten Platz 1;
• LK 3 (4 Teams): Katja und Siri erreichten mit 281 Punkten Platz 1;

Herzlichen Glückwunsch unseren Startern, das habt ihr richtig toll gemacht. Einen großen Dank an den PSGV Weiterstadt für die perfekte Ausrichtung des Turniers und ebenso an die Richter Kati Ezelius, Katja Bruver, Marco Bruver und Lothar Biesenroth für ihr faires Werten.
Am Ende des Turnieres wurde ausgelost, dass das zweite Lothar-Schäfer-Gedächtnisturnier beim RSGV DA-Arheilgen stattfinden wird.

IGAB-Aktionstag macht Station beim RSGV

Am Samstag, den 14. August fand der IGAB-Aktionstag „Informieren beim Spazieren“ bei herrlichem Sonnenschein und hochsommerlichen Temperaturen statt. Unter anderem wurde auch beim Hundesportverein
RSGV Station gemacht.

Der 1. Vorsitzende Sören Marquardt begrüßte die zahlreichen Gäste und stellte den Verein vor, der auf eine fast 110jährige Geschichte zurückblickt. Marquardt erläuterte kurz die verschiedenen Sportbereiche und wies darauf hin, dass der Verein viele aktive Mitglieder hat, die zum Teil regelmäßig auf Deutschen Meisterschaften starten. Er berichtete, dass auf dem großen Vereinsgelände außer den regelmäßigen Übungsstunden auch zahlreiche, regionale und überregionale Turniere ausgetragen werden, ebenso wie Prüfungen.
Die Lage des Vereins ist für den Hundesport ideal, fuhr Marquardt fort, da zum einen keine Nachbarn durch etwaiges Hundegebell gestört werden und die umliegenden Wälder und Felder ausreichend Gelegenheit für Gassigänge, spezielle Trainings und Sozialisation der Hunde bieten.

Der Verein, der auch Mitglied der IGAB ist, spricht sich gegen die geplanten Gewerbegebiete aus, da die Ausbildung der Hunde und der Sport mit ihnen, im Falle einer Bebauung empfindlich beeinträchtigt würde. Außerdem sind die Bebauungspläne für den RSGV existenzbedrohend, da er Eigentümer des Geländes ist und schlimmstenfalls enteignet wird.

Aktionstag der IGAB

Am Samstag, den 14. August 2021 lädt die IGAB zu einem Aktionstag unter dem Motto „Informieren beim Spazieren“ ein. Allen Interessierten soll ein Eindruck über die vom Masterplan 2030+ betroffenen Gebiete vermittelt werden. Der RSGV als betroffener Verein, wird eine Station auf dem Rundgang sein und sich kurz vorstellen.

IGAB-Aktionstag

Eingeschränkter Übungsbetrieb möglich

Bedingt durch die aktuelle Pandemiesituation kann in einigen Bereichen ein eingeschränkter Übungsbetrieb angeboten werden.

Das Training findet unter strengen Hygieneregeln statt und muss stets an die sich ändernde Lage angepasst werden. Daher können die Tages- und Übungszeiten von den hier veröffentlichten Zeiten abweichen, die Trainer informieren die Sportler direkt.

Bei Interesse bitte per Mail an die Trainer wenden, da eine persönliche Kontaktaufnahme im Trainingsbetrieb nicht möglich ist, (die entsprechenden links findet ihr auf den jeweiligen Seiten der Sparte). Trainer und Teilnehmer dürfen sich nur mit konkret vereinbarten Terminen auf dem Vereinsgelände aufhalten.

Bitte habt Verständnis dafür, dass die Teilnehmerzahl jeweils begrenzt ist. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn noch Platz in den Zeitplanungen der Trainingsbereiche existiert.

Erhalt des Vereinsgeländes und der umgebenden Flächen

Wie viele von Ihnen bereits wissen, möchte die Stadt Darmstadt sowohl im Westen Arheilgens, als auch im Osten Wixhausens große Gewerbegebiete entstehen lassen.
Dieser sogenannte Masterplan 2030+ hätte für die Anwohner, die Landwirte und die dort ansässigen Vereine, auch den RSGV, erhebliche Folgen.
Beliebte Naherholungsgebiete gingen verloren, unsere Landwirte verlören ihre Existenzgrundlage und schlimmstenfalls wird auch der RSGV sein Gelände verlieren. Dieses möchten wir unbedingt verhindern und machen daher noch einmal auf die Online-Petition Schützt die Gemarkung um Arheilgen und Wixhausen für Landwirtschaft, Naherholung und Klima“, aufmerksam machen.
Bitte unterschreibt die Petition und helft mit, die grünen Oasen zu erhalten und das Klima zu schützen. Jede Stimme zählt und wird gebraucht.

 

Flugblatt

Grundsätzlicher Stopp wird bis auf Weiteres verlängert

Die aktuellen Reglungen haben erwartungsgemäß wieder keine Lockerungen gebracht und es ist derzeit nicht absehbar, wann es Lockerungen gibt.
Damit bleibt der Übungsbetrieb grundsätzlich bis auf Weiteres ausgesetzt.

Dort wo es möglich ist, werden wir eingeschränkten Übungsbetrieb (unter strengen Hygienebedingungen) gewährleisten.
Hier wird im Einzelnen die Gefährdung für Teilnehmer bewertet und auch die persönliche Gefährdung für die Trainer (insbesondere ist hier auch eine eventuelle Impfung relevant).
Die Trainer, die sich für ein eingeschränktes Training entscheiden, informieren ihre aktiven Sportler direkt und es erfolgt eine Veröffentlichung hier auf der Internet-Seite des Vereines.
Diese Trainings haben dann auch ggf. andere Tages- und Uhrzeitplanungen, abweichend zu den hier auf der Internet-Seite veröffentlichten Standard-Übungszeiten.

Einzelne Sportbereiche hatten bereits Training unter Hygienebedingungen angeboten.
Das ist derzeit die Welpen-/Junghunde-, die Longieren- und die BH/VT-Gruppe (BH/VT = Begleithundeprüfung mit Verhaltenstest).
Das musste durch die neuen Bestimmungen jetzt ebenfalls wieder ausgesetzt werden. 

Wenn es stattfindet: Das Training kann nur unter strengen Hygieneregeln stattfinden. Die Trainer informieren jeweils per Mail darüber.
Wenn hier Interesse besteht, bitte an die jeweiligen Trainer wenden:
Welpen und Junghunde: Ruth Pfaff
Longieren: Walburga Müller
BH/VT-Gruppe: Wolfgang Weber
E-Mail-Adressen findet man hier: Link zu den Kontakten

Bitte nur Kontakt per Mail aufnehmen. Eine persönliche Kontaktaufnahme im Training ist nicht möglich, da sich nur Trainer und Teilnehmer (mit konkret vereinbartem Tag und Uhrzeit) auf dem Vereinsgelände aufhalten dürfen.

Bitte habt Verständnis dafür, dass die Teilnehmerzahl jeweils begrenzt ist. Eine Teilnahme ist nur möglich, wenn noch Platz in den Zeitplanungen der Trainingsbereiche existiert.

Wir hoffen das alle gesund sind und wünschen weiter Zuversicht und Kraft für die derzeitige Situation.

Der RSGV sagt Danke!

BedingScrenshots Videokonferenz Spendenübergabet durch die Corona-Pandemie können bei dem Arheilger Hundeverein keine Veranstaltungen stattfinden und somit gibt es keine Einnahmen. Aber das Gelände muss trotzdem gepflegt und in Ordnung gehalten werden. Da war die Spende der Volksbank Darmstadt – Südhessen eG in Höhe von Euro 750.- eine sehr schöne Überraschung und willkommene Unterstützung. Vielen Dank!
Leider konnte die Spendenübergabe nicht persönlich stattfinden, aber Herr Stefan Gerhardt von der Volksbank organisierte ein virtuelles Treffen, was allen Beteiligten viel Spaß machte. Hoffentlich kann das tatsächliche Treffen bald nachgeholt werden.

Grundsätzlicher Stopp wird bis einschließlich 18.04.2021 verlängert

Die neuen Beschlüsse haben erwartungsgemäß keine Lockerungen gebracht. Damit bleibt der Übungsbetrieb bis einschließlich 18.04.2021 ausgesetzt. 

Weiterhin gilt:
Da es Regeln zur Lockerung der Bestimmungen – bei dem Unterschreiten von Inzidenzwerten kleiner als 50 – gibt, werden wir kurzfristig entsprechend reagieren. 
Dort wo es möglich ist und wir eine Freigabe der Stadt DA erhalten, werden wir dann eingeschränkten Übungsbetrieb gewährleisten. 
Entsprechende Informationen werden wir hier auf der Internet-Seite des Vereins veröffentlichen. 
Die Trainer informieren ihre aktiven Sportler direkt. 

Welpen und Junghunde

Ab sofort werden Trainingsstunden für Welpen und Junghunde angeboten. Die Stunden finden nur nach vorheriger Terminabsprache und unter Corona konformen Bedingungen statt. Termine können mit Ruth Pfaff unter welpen@hundevereinarheilgen.de vereinbart werden.
Wir freuen uns auf euch.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen