Organisation:

Der Sportverein für Rasse-, Schutz- und Gebrauchshunde Darmstadt Arheilgen 1913 e. V. ist ein gemeinnütziger Verein für Hundefreunde und Hundesporttreibende.

Wir sind Mitglied im Hundesportverband Rhein-Main (HSVRM – Vereinsnummer 122 05).
Dieser ist Mitglied im Deutschen Hundesportverband (dhv), der den Hundesport im Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) vertritt.

Über 100 Jahre Vereinsgeschichte

Am 19.12.1913 gründeten elf Hundeführer den damaligen „Hundedressur-Verein“, der heute ca. 200 Mitglieder, die unterschiedlichsten Sparten (Sportarten) und Teilnehmer an Landesmeisterschaften hat.

Unsere Chronik beginnt im Deutschen Reich, der 1. Vorsitzende war Heinrich Jäger. Damals hatten Hundevereine die Aufgabe, dem Hund seine Aufgaben als Dienst- oder Wachhund zu vermitteln – den heutigen Hundesport gab es noch nicht. Der 1. Weltkrieg unterbrach die Vereinstätigkeiten und nach Kriegsende trieb die Inflation den Mitgliedsbeitrag zwischenzeitlich bis auf 1 Million Mark in die Höhe – nur wenige Idealisten nahmen noch am Vereinsleben teil. Während des Dritten Reichs bewahrte sich der Verein trotz des politischen Drucks die Eigenständigkeit, aber trotzdem kam das Vereinsleben im Laufe des 2. Weltkriegs abermals völlig zum Erliegen.

Jahre nach Kriegsende und unter amerikanischer Besetzung kam der Verein wieder in Schwung: Dank eines Tauschvertrags erhielt der Verein sein heutiges Vereinsgelände am Waldrand des Industriegebiets Darmstadt-Arheilgen. Im Jahr 1954 wurde der damalige „Dressurverein“ dann in „Sportverein für Rasse-, Schutz- und Gebrauchshunde DA-Arheilgen gegr. 1913 e. V.“ umbenannt. Kurze Zeit später wurde auch das erste Klubhaus gebaut. In den 60ern wurden Hundeboxen gebaut, das gesamte Gelände eingezäunt und das Klubheim vergrößert. In den 70ern Jahren wurde das Vereinsheim weiter ausgebaut und es erfolgte der Stromanschluss.

Auch wurden ein regenfester Unterstand und eine kleine Tribüne am Haupt-Übungsplatz gebaut.

Durch regelmäßige Arbeitseinsätze gewährleisten die Mitglieder den hervorragenden Zustand des gesamten Vereinsgeländes.

Unser Verein heute

Aus dem ehemaligen „Dressurverein“ hat sich heute ein moderner Verein mit einem umfassenden Sportangebot für die ganze Familie entwickelt.
Aktuelle Ausbildung von Hunden kann man nicht mehr mit „Dressur“ bezeichnen. Unsere Ausbildungsmethoden basieren auf heutigen, modernen Trainingskonzepten. Das Team, die Bindung zwischen Mensch und Tier, stehen im Mittelpunkt und jede Ausbildung muss jeweils darauf abgestimmt sein. Dabei zielen wir auf die richtige und angemessene Beschäftigung des Hundes im Rahmen sportlicher Ausbildung ab.
Für nahezu jedes Team gibt es im Hundesport eine Sparte, die genau auf die mitgebrachten Voraussetzungen und Interessen passt. Natürlich vorausgesetzt, der Mensch ist bereit die Arbeit und Zeit in das Training und den Verein zu investieren.
Die Ergebnisse, die der Verein auf Prüfungen, Wettkämpfen und Meisterschaften erzielt, zeigen, dass der eingeschlagene Weg richtig ist.

Das Vereinsgelände liegt im Feld, direkt am Waldrand mit vielen Möglichkeiten zum langen Spazierengehen. Im Vereinsheim haben rund 70 Personen Platz. Parkplätze sind ausreichend vorhanden, für Radler auch genügend Fahrradständer. Wer möchte, kann seinen Hund vor oder nach der Übungsstunde im Auto lassen, sich mit ihm draußen hinsetzen, ihn draußen anbinden oder  ihn in eine der zahlreichen Boxen bringen.

Geübt wird auf einem riesigen Übungsplatz, dazu gibt es noch einen zweiten kleinen Platz (hier findet unter anderem das Training für die Junghunde statt) und ein abgetrennter, eingezäunter Bereich für die Welpen.

Verein und Verband

Der Verein ist Mitglied im Hundesportverband Rhein-Main (HSVRM). Der RSGV DA-Arheilgen, wird mit mehreren Vereinen der näheren Gegend in eine Kreisgruppe zusammengefasst, unsere ist die Kreisgruppe 5. Insgesamt 11 Kreisgruppen umfassen das Gebiet zwischen Kassel, Fulda, Heppenheim und Trier und sind gleichzeitig das Verbandsgebiet des HSVRM. Weitere fünf unterschiedliche Hundesport-Verbände sind Mitglieder im dhv, dem Deutschen Hundesportverband. Der Dachverband für Deutschland ist der bekannte VDH – der Verband für das Deutsche Hundewesen.

Prüfungen und mehr

In der Regel zeigen die Mitglieder mehrmals im Jahr, was sie gelernt haben, und können in den Sparten Begleithunde (BH-VT), Obedience (OBI), Rally-Obedience (RO), Longieren, Spürhundesport (SHS), Turnierhundsport (THS), Gebrauchshundesport (GHd) und Fährtenhundesport (FH) Prüfungen ablegen.
Näheres zu den Sportarten des Vereins finden Sie hier auf der Internet-Seite unter dem obigen Menüpunkt „Sportangebote„.

Besondere Highlights sind der alljährliche Turnierhundsportwettkampf am Karsamstag, der Arheilger Eiercup und der Funcup (für Obedience und Rally-Obedience). Sie ziehen Teilnehmer aus dem gesamten Verbandsgebiet des HSVRM an und gelten jeweils als eine der größten Veranstaltungen in deren Sportarten.

Und wir können auch feiern:
Tag der offenen Tür, Oktoberfest, die Jahresabschlussfeier und vieles mehr.

Auf dieser Intenet-Seite…

…finden Sie alle Informationen über unseren Verein.
Inklusive der Organisation (Vorstand, Trainer), der Sportangebote, Informationen über Prüfungen und Veranstaltungstermine, Wegbeschreibung usw.
Wenn Sie mit uns in Kontakt treten wollen finden Sie auf der Seite „Kontakt“ die nötigen Daten.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen